Raphael Eschmann

Studium und 1975 Abschluss zum dipl. AO an der Höheren Fachschule für Augenoptik und Optometrie SFOF (heute BEUTH Hochschule für Technik) Berlin. 1975–1978 Mitarbeit in der Forschung und Entwicklung von neuen CL-Materialien und -Geometrien bei Titmus-Eurocon (heute CibaVision).

 

Seit 1978 Tätigkeit im Institut für Augenoptik und Optometrie. 1998 Graduierung zum Master of Science in Clinical Optometry am Pennsylvania College of Optometry (PCO), seit 2001 Visiting Associate Professor am PCO der SALUS-University in Philadelphia USA, Mitglied der Fakultät mit fachwissenschaftlicher Tätigkeit.

 

Mitglied des Schweizerischen Berufsverbandes für Augenoptik und Optometrie (SBAO), der Vereinigung Deutscher Contactlinsen-Spezialisten und Optometristen e.V. (VDCO), Fellow of the American Academy of Optometry (AAO) und Fellow of the British Contact Lens Association (BCLA).

 

Sprachen: Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch

 

 

zurück